Netzteile

Feststellanlagen

Feststellanlagen für Feuerschutzabschlüsse Unter Strom

Zur Stromversorgung der Rauch- oder Thermoschalter, Haftmagnete oder Türschließer ist eine Spannung von 24 VDC erforderlich. Die dazu erforderlichen, geprüften und zugelassenen Netzgeräte gibt es mit verschiedenen Leistungen. Damit ist es auch möglich, mehrere Anlagen über ein Gerät anzuschließen. Alle Netzgeräte haben ein Relais, das individuell geschaltet werden kann.


NAG 02

Das passende Netzteil zum Rauchschalter ORS 142 W. Die Standard- wie auch die Design-Abdeckung ist in den Farben weiß und silber erhältlich.


NAG 03

Das NAG 03 ist kurzschlusssicher und verfügt über einen Thermoschutz. Es kann mit dem Signal und Anzeigebedienteil SAB 04 - auch nachträglich - erweitert werden. Das SAB 04 ermöglicht die Speicherung des Alarms bei Auslösung der angeschlossenen Rauch- und Thermoschalter und den Alarm-Reset.


NAG 04

Leistungsstärkste Ausführung für den Anschluss mehrerer Anlagen. Über die Feststellanlagen-Anschlusskarte (FAK) bzw. Feststellanlagen-Anschlussdose (FAD) können optional zusätzliche Anwendungen, wie z.B. Schließen aller oder bestimmter Türen im Brandfall, ausgeführt werden.


SVG 522

Das SVG 522 wird für Feststellanlagen mit Notstromversorgung eingesetzt um kurzzeitige Stromunterbrechungen zu überbrücken. Damit verhindert es, dass Feuerschutzabschlüsse bei Netzausfällen geschlossen werden.
In Kombination mit Rauchschaltern und Lichtschranken steuert das SVG 522 Feuerschutzabschlüsse u.a. auch in Parkhäusern und bahngebundenen Förderanlagen an.