HEKATRON youMOVE Junge Brandschutzexperten

 

In Zeiten des Fachkräftemangels wird es zunehmend schwieriger geeignete und qualifizierte Auszubildende zu finden. Vor dieser Herausforderung steht die ganze Branche.

Das neue 3-stufige Weiterbildungsprogramm von Hekatron richtet sich somit an Auszubildende unserer Kunden und Partner. Das in der Branche einzigartige Programm, umfasst drei voneinander unabhängige Module, bei denen nicht nur die fachliche sondern auch die persönliche Weiterbildung eine Rolle spielt. Nach erfolgreichem Abschluss aller drei Module erhält der Auszubildende ein offiziell anerkanntes IHK-Zertifikat und darf sich ab sofort „Junior-Fachkraft für anlagentechnischen Brandschutz (IHK)“ nennen.

HEKATRON youMOVE Broschüre für unsere Kunden und Partner

HEKATRON youMOVE Flyer für Auszubildende

HEKATRON youMOVE AufgeMerkt 12/2016


Hier finden Sie weitere Informationen zu den einzelnen Modulen sowie deren Termine:

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Zukunftssicherung
    Jeder Betrieb benötigt qualifizierte und motivierte Auszubildende, die zu fähigen Fachkräften heranwachsen. Nur so können Betriebe von einer zur nächsten Generation weiter gegeben werden.

    „Die Azubis halten die Zukunft unserer Errichter in ihren Händen.“ Zitat Peter Ohmberger, Geschäftsführer Hekatron Vertriebs GmbH
  • Nachwuchskräfte entwickeln und für die Branche begeistern
    Zusätzliche Weiterbildungsmöglichkeiten werden immer wichtiger und das nicht nur fachlich, sondern auch auf persönlicher Ebene. Hier setzt das neue Programm an. Es soll jungen Leuten helfen eine Entscheidung zu treffen und Begeisterung für das Thema Brandschutz hervorrufen.
  • Wettbewerbsvorteile sichern und Ihren Betrieb attraktiver machen
    Mit HEKATRON youMOVE bietet sich die Möglichkeit sich vom Wettbewerb abzuheben. Erhöhen Sie dadurch Ihre Chancen am Arbeitsmarkt die passenden Auszubildenden für Ihren Betrieb zu finden und nutzen Sie das Programm zur aktiven Eigenwerbung und Personalakquise.

 


Die Vorteile für Ihren Azubi auf einen Blick:

  • Stärkung der Methoden- und Persönlichkeitskompetenz
  • Erlernen der Grundlagen rund um das Thema Brandschutz
  • Erlangen des IHK-Zertifikats „Junior Fachkraft für anlagentechnischen Brandschutz (IHK)“
  • Netzwerken mit anderen „Neulingen der Branche“