Kontakt

Hekatron Gesellschaften
Brühlmatten 3a-9
79295 Sulzburg

Fax: +49 7634 6419
info(at)hekatron.de

Der Turbo für mehr Effizienz

19.06.2019

Die digitale Transformation ist in vollem Gange. Und es zeigt sich immer deutlicher, welches immense Effizienz-, Sicherheits- und Wachstumspotenzial sie eröffnet. Vorausgesetzt, die Lösungen sind praktikabel und zukunftssicher. Wie Hekatron Brandschutz die Digitalisierung mit Produktentwicklungen treibt und welche Vorteile Anwender davon haben, wurde aktuell auf unserer BMA/SAA-Errichter-Roadshow 2019 vorgestellt.

In seiner Videobotschaft an die Besucher der Roadshow 2019 verwies Hekatron-Brandschutz-Geschäftsführer Peter Ohmberger erneut auf die großen Chancen, die das digitale Zeitalter für alle Beteiligten bietet: „Gemeinsam können wir mehr Geschäft generieren und unseren Marktzugang auch in Zukunft sichern.“ Doch anders als die großen Player am Markt werden wir dieses Ziel gemeinsam mit unseren Partnern angehen. Ohne Euch kein Wir – brachte es Ohmberger auf den Punkt. Den Partnerschaftsgedanken unterstrich er auch in Bezug auf die von den digitalen Lösungen generierten Daten. „Wir werden diese nicht außerhalb der vertraglichen Vereinbarungen nutzen. Die Daten gehören Ihnen.“ Ein Ansatz, der erklärt, warum die neuen digitalen Services auch nicht vollumfänglich kostenlos angeboten werden können. Was derzeit bereits möglich ist und welche Innovationen demnächst auf den Markt kommen, wurde auf der Roadshow praxisnah vorgestellt. So profitieren Errichter von Brandschutzkomponenten bereits davon, dass sie etwa mit Hekatron Remote vernetzte Brandmeldeanlagen via Smartphone oder Tablet überwachen und analysieren können. Künftig werden sie über alle relevanten Statusinformationen verfügen, ohne die Anlage direkt vor Ort inspizieren zu müssen. Die Anlagen überwachen sich quasi selbst und melden jede Abweichung von vorher definierten Sollwerten. Und sie informieren umgehend per Push-Nachrichten, oftmals lange bevor Schäden an Anlagen entstehen oder diese ausfallen. Dieses Beispiel zeigt bereits: Die Digitalisierung erhöht die Sicherheit und reduziert signifikant Ihre Arbeitsbelastung. Deshalb treiben wir die digitale Entwicklung unserer Lösungen kontinuierlich voran. Wie, das erklärte u. a. Swen Drogosch, Produktmanager Markt Brandmeldesysteme, auf der Roadshow. Er stellte das Integral WAN vor, die konsequente Weiterentwicklung von Hekatron-Zentralnetzwerken auf IP-Basis und Nachfolger des SecoNET. Bereits Integral LAN kann bis zu 16 Teilzentralen in einem Ring zusammen fassen und erlaubt den Zugriff auf bis zu 55.000 Meldern. Mit dem neuen Integral WAN können Sie wiederum bis zu 253 Teilzentralen-Ringe vernetzen. Das ergibt fast 14 Millionen, genau: bis zu 13.918.000 Brandmelder, auf die Sie über Ihr Integral WAN-Netzwerk zugreifen können. Anders ausgedrückt: Mit Integral WAN lässt sich eine Gesamtfläche von mehr als 334 Millionen Quadratmetern überwachen. Das entspricht in etwa dem Stadtgebiet von Köln. Integral WAN ist ein Kommunikationsnetz zusätzlich zur normenkonformen Vernetzung auf Basis des IP-Protokolls, auf dem auch das Internet basiert. Das heißt für Sie: Sie können zum Beispiel alle Filialen Ihres Einzelhandelskunden vernetzen – egal, ob diese sich in Freiburg, Frankfurt oder Berlin befinden. Wo das Internet ist, ist auch Ihr Integral WAN. Die Standorte einer Campus-Struktur, die sich über ein ganzes Stadtgebiet oder weiter erstreckt, können Sie ebenso verbinden wie die verschiedenen Standorte einer Gemeindeverwaltung. Auch Windkrafträder und andere unbesetzte Anlagen lassen sich via Integral WAN vernetzen. Alle dort generierten Informationen laufen an einem Punkt zusammen: Sie können die Anlagen Ihres Kunden zentral verwalten, Änderungen vornehmen und Softwareanalysen durchführen – dass alles selbstverständlich nach DIN 0833. Das System lässt sich problemlos erweitern, selbst wenn Sie es mit Zentralen unterschiedlicher Generationen und Typen zu tun haben. Im Integral WAN sind Sie kompatibel. Sogar ein bestehendes SecoNET können Sie einbinden, inklusive Verkabelung.

Offen und hoch flexibel

„Wir haben Integral WAN ganz bewusst offen gestaltet. Ob Sie mit einer Ring- oder Baumstruktur arbeiten oder ein redundantes System mit Doppelringstruktur haben – Sie sind immer sicher und normenkonform unterwegs“, erklärt Swen Drogosch. Das schafft höchste Flexibilität und enorme Investitionssicherheit für Ihre Kunden. Wenn Ihr Kunde beispielsweise ein Gebäude erweitert, zukauft oder sich die Gebäudenutzung ändert, spielt Integral WAN seine Stärken voll aus. Und über Hekatron Remote haben Sie sogar Fernzugriff auf alle angebundenen Anlagen. Besonders komfortabel, so Drogosch, ist die Möglichkeit, im Integral WAN einzelne Unterzentralen sowie Bereiche zu programmieren oder während der Wartung abzuschalten, ohne dass, wie zum Beispiel bei einer Integral LAN Vernetzung, der komplette Teilzentralen-Ring abgeschaltet werden muss. „Via Hekatron Remote haben Sie die über die Unterzentrale laufenden Melder im Blick und können so die Abschaltung kompensieren.“ Die Vorteile liegen auf der Hand: Als Errichter ist für Sie die Installation leichter, weil Sie weniger Hardware-Komponenten haben, und die Verwaltung Ihrer an verschiedenen Standorten befindlichen Anlagen wird erheblich komfortabler. Der Betreiber seinerseits spart Kosten, weil er vorhandene Netzwerkstrukturen weiter nutzen kann und weniger Hardware braucht. Er reduziert seinen Aufwand im laufenden Betrieb, ist sehr flexibel in der Anwendung und hat eine hohe Investitionssicherheit.

Der nächste logische Schritt: Mein HPlus

Dass es noch besser und vor allem digitaler und innovativer geht, stellte Swen Drogosch auf der Roadshow 2019 in seinem zweiten Beitrag vor. Thema: „Mein HPlus“, das neue digitale Service-Portal. „Darauf sind wir wirklich stolz, denn mit Mein HPlus gehen wir mit Ihnen zusammen einen großen Schritt weiter in Richtung Digitalisierung“, so der Produktmanager. Er ist sich sicher: „Damit erleichtern wir Ihre Arbeit signifikant.“ Nachdem Hekatron Remote zunächst die Konnektivität, also die kommunikative Anbindung von Brandmeldern, realisiert, stellt Integral WAN dafür jetzt eine webbasierte Infrastruktur zur Verfügung. „Auf dieser Kommunikationsinfrastruktur baut Mein HPlus auf und bündelt alle Daten, Anlagen- und Herstellerinformationen sowie Live-Anlagenereignisse zentral. Diese Informationen bereitet das System so auf, dass sie Ihnen optimalen Nutzen im täglichen Geschäft bringen.“ Denn um die Anlagen der Kunden zu verwalten, müssen Errichter in der Regel auf viele Informationen aus unterschiedlichsten Quellen zugreifen. Sie brauchen Anschaltpläne, technische Dokumentationen und Montageanleitungen, Produktinfos, Zertifikate und Erklärungen, Kataloge, Preise, Service-Informationen und vieles mehr. Diese ganzen Informationen klauben sie sich bisher mühsam zusammen - auf Websites, aus Ordnern und über Hotlines. Viel Zeit geht zudem verloren, weil sie mit Außendienstmitarbeitern, Projektleitern oder Wartungstechnikern über die einzelnen Anlagen reden müssen. „Kurz: Der Aufwand, immer alle relevanten Informationen beieinander zu haben, ist immens“, so Swen Drogosch.

Effiziente Unterstützung

Mein HPlus macht damit Schluss. Mehr noch: Unser Portal unterstützt Sie nicht nur rein informatorisch, sondern auch bei der Abwicklung Ihrer täglichen Aufgaben. So erstellt das Portal aus den Daten, die es aus verschiedenen Quellen und Systemen intelligent zusammenführt, Auswertungen und Analysen. Sogar konkrete Handlungsempfehlungen gibt Mein HPlus. Zum Beispiel informiert das System, wann bestimmte Melder zu einem vorab definierten Zeitpunkt getauscht werden müssen. Basis für dies alles ist die Produktdatenbank. Sie entspricht inhaltlich dem bekannten Hekatron Professional Bereich, wurde aber deutlich weiterentwickelt und ausgeweitet. So haben wir nicht nur die Inhalte des Professional Bereichs komplett in das neue Service-Portal integriert, sondern Struktur, Funktionalitäten und Nutzerführung auf komplett neue Füße gestellt. Dadurch sind Dokumente und Produktdaten für Sie wesentlich einfacher und schneller zugänglich. Durch intelligente Suchalgorithmen gelangen Sie über verschiedenste Wege zur gewünschten Information. Sie haben die Möglichkeit, gezielt nach unterschiedlichen Dokumenten und Dokument- Typen zu filtern. Alle Dokumente wie Datenblätter, Service-Informationen, Zertifikate und mehr sind direkt mit dem jeweiligen Produkt verknüpft und zum Download verfügbar. So haben Sie immer und überall die richtigen Dokumente und Produktinformationen zur Hand.

Verwaltung leicht gemacht

Der zweite digitale Leistungsbaustein, die Mein HPlus Anlagenverwaltung, bündelt alle anlagenspezifischen Informationen und stellt sie tagesaktuell zur Verfügung. Sie sehen, welche Produkte in welcher Menge in der jeweiligen Anlage verbaut sind und können direkt auf alle Stammdaten zugreifen. Damit haben Sie den Überblick über all Ihre Anlagen inklusive Laufkarten, Verträge, Kundendaten und mehr. Dank integrierter Navigation können Sie Ihre Kundenstandorte sogar zur Routenplanung nutzen. Und via Hekatron Remote haben Sie über das Portal direkten Zugriff auf das jeweilige Anlagenbedienfeld. Alle anfallenden Daten nutzt Hekatron Brandschutz ausschließlich innerhalb der vertraglichen Vereinbarungen – um Ihnen und Ihren Kunden mehr Sicherheit und effizientere Abläufe zu bieten. Die Daten selbst, die gehören Ihnen.

Start im Sommer

Mein HPlus geht im Sommer 2019 mit den bereits genannten Leistungsbausteinen, der Produktdatenbank und der Anlagenverwaltung an den Start. Diese beiden Funktionen werden für Sie kostenfrei sein. Doch wir investieren weiter und bauen unsere digitale Plattform kontinuierlich aus, auch anhand Ihrer Impulse und Anregungen aus der täglichen Praxis. Vier weitere digitale Leistungsbausteine sind bereits in der Entwicklung. Diese kostenpflichtigen Services werden Ihnen nach und nach über Mein HPlus zur Verfügung stehen:

> Instandhaltung. Damit unterstützen wir Sie bei der Planung und Durchführung Ihrer Einsätze.

> Anlagenanalyse. Live-Analyse, besonders effizient in Verbindung mit Hekatron Remote. Damit erkennen Sie schnell kritische Situationen und können sofort eingreifen.

> Modernisierung. Hierbei erhalten Sie vorausschauende Tausch- und Modernisierungsempfehlungen.

> Anlagenereignismanagement. Anhand der Informationen aus der Datenbank informieren wir Sie über Ereignisse in Ihren Anlagen und ermöglichen Ihnen den schnellen Zugriff.

Fazit: Mein HPlus bietet Ihnen den kompletten Überblick über das Serviceleben der Brandmeldeanlagen, für die Sie die Verantwortung tragen. Sie haben jederzeit eine Status-Übersicht über alle Anlagen und alle anstehenden Aufgaben für einen normenkonformen Betrieb. Das gibt Sicherheit und Planbarkeit in einem bisher nicht gekannten Maße.

Downloads

Wir verstehen uns als Partner,mit dem Sie sämtliche Herausforderungen bewältigen. Deshalb suchen wir – wie hier auf der Roadshow 2019 – den intensiven Austausch mit Ihnen.

HK_Roadshow_19.03.21_106.jpg [jpg,4 MB]

Auf der Roadshow 2019 stellt Hekatron Brandschutz praxisnah vor, welche Innovationen demnächst auf den Markt kommen.

HK_Roadshow_19.03.21_001.jpg [jpg,3 MB]

Der Besuch der Hekatron Roadshow hat sich auf jeden Fall gelohnt. Mein HPlus ist spannend und sicher ein Thema für uns. Jürgen Trimborn Kötter Sicherheitssysteme

HK_Roadshow_19.03.21_551.jpg [jpg,6 MB]

Bei Kunden, die weit verstreut sind, ist die Vernetzung über Integral WAN ausgesprochen hilfreich. Sven Staudenmayer Heldele GmbH

HK_Roadshow_19.03.21_578.jpg [jpg,3 MB]