Kontakt

Hekatron Gesellschaften
Brühlmatten 3a-9
79295 Sulzburg

Fax: +49 7634 6419
info(at)hekatron.de

Kombinierter Brandschutz – Integral Brandmelderlöschzentrale und Mobotix Thermalkameras

01.04.2019

Es geht heiß her, wenn bei Kuhn Rikon, der Schweizer Marke Nr. 1 für Kochgeschirr und Küchenhelfer, Pfannen und Töpfe im Produktionsprozess poliert werden. Steigt die Temperatur dabei über einen bestimmten Punkt, kann es leicht zu einer Staubexplosion kommen, die im schlimmsten Fall zu hohen Brandschäden und Produktionsausfällen führt. MOBOTIX und Hekatron Brandschutz haben in einem gemeinsamen Projekt Kuhn Rikon vor dieser Gefahr optimal geschützt.

MOBOTIX Wärmebildkameras wurden auf eine Brandmelderlöschzentrale Integral IP von Hekatron Brandschutz aufgeschaltet. Die Kameras überwachen den Produktionsprozess auf kritische Temperaturen und greifen selbständig in den Produktionsprozess ein. Bei möglicher Überhitzung schlägt das System nicht nur Alarm, sondern stoppt die Produktionsmaschine selbstständig und startet bei Bedarf auch den Löschvorgang.

Im Juni 2015 führten überhitzte Polierplatten im Kuhn Rikon Stammwerk im Schweizerischen Rikon im Tösstal erst zu einer Staubexplosion und dann zu einem verheerenden Brand, der die Produktionsanlage und Teile des Produktionsgebäudes zerstörte. Mit dem daraus resultierenden Produktionsausfall entstand ein Gesamtschaden von 5,2 Mio. Schweizer Franken (4,6 Mio. Euro). Allein der Produktionsausfall belief sich auf 1,4 Mio. Schweizer Franken (1,2 Mio. Euro). „Zum Glück hatten wir keine Personenschäden zu beklagen, aber uns wurde auf drastische Weise klargemacht, dass wir dringend einen zuverlässigen Schutz unseres Produktionsprozesses brauchen, der über einen gewöhnlichen Brandschutz hinausgeht“, erklärt Paul Brunschwiler, Produktionstechniker bei der Kuhn Rikon AG.

Optimale Kombination
"Der Vorfall bei Kuhn Rikon verdeutlicht, wie wichtig Systeme des anlagentechnischen Brandschutzes als "Lebensversicherung" für ein Unternehmen sind. Die Mitarbeitenden schützen und die Lieferfähigkeit des Unternehmens sichern gehen dabei Hand in Hand", hebt Daniel Triebswetter, Systemspezialist Löschanlagenansteuerungen bei Hekatron Brandschutz, hervor. „Die Lösung für Kuhn Rikon überzeugt durch die einfache Aufschaltung der Mobotix Wärmebildkamera auf die Brandmelderlöschzentrale Integral IP sowie die intelligente Brandfallsteuerung – vom Produktionsstopp bis hin zur Auslösung der Löschanlage.

„Das Kuhn Rikon-Projekt unterstreicht die Bedeutung von intelligenten Hard- und Softwarelösung beim Brandschutz und in der Produktionsoptimierung. Auch in vielen weiteren Branchen wie der Abfallwirtschaft oder in der Mineralöl- und Gas Industrie spielen unsere intelligenten Sicherheitssysteme eine tragende Rolle.“ betont Thomas Lausten, CEO der MOBOTIX AG.