Kontakt:

Hekatron Gesellschaften
Brühlmatten 3a-9
79295 Sulzburg

Fax: +49 7634 6419
info@hekatron.de

Hekatron und Sulzburg – eine Symbiose der besonderen Art

18.10.2017

Zu Ehren von Manuel Spreng († 1999) und Samuel Spreng wurde in Sulzburg die Gebrüder-Spreng-Straße eingeweiht. Beide Spreng waren über viele Jahre Generaldirektoren der Securitas AG. 1965 wurde Hekatron Teil der Schweizer Securitas Gruppe. Seitdem steht die Securitas uneingeschränkt zum Standort Sulzburg.

Sulzburgs Bürgermeister Dirk Blens und Samuel Spreng, heute Verwaltungsratsmitglied der familiengeführten Securitas AG, betonten in ihren Lobreden die enge Verbundenheit zwischen Hekatron und der Stadt Sulzburg. Als Hekatron, damals unter dem Namen Pyrotector Europe GmbH, ein Jahr nach seiner Gründung nach Sulzburg zog, wurde das junge Unternehmen mit offenen Armen aufgenommen. Die Stadt bot ihm zunächst Unterkunft in leerstehenden Räumen der Ernst-Leitz-Schule. Mit dem Einstieg der Securitas AG kehrte finanzielle Sicherheit in das Unternehmen ein und eine beeindruckende Erfolgsgeschichte beginnt. Ein Aufstieg von einer Garagenfirma zum Weltunternehmen nannte Bürgermeister Dirk Blens diese Entwicklung in seiner Rede. Samuel Spreng sprach von einem „emotionsgeladenen Tag," da sein verstorbener Bruder Manuel und er nun mit einer Straße geehrt würden. Sein Dank galt der Stadt Sulzburg, die ihnen ermöglicht habe, einen idealen Standort für die Firmen Hekatron Technik und Vertriebs GmbH zu beziehen.

Zurück zur Übersicht