Kontakt

Hekatron Gesellschaften
Brühlmatten 3a-9
79295 Sulzburg

Fax: +49 7634 6419
info(at)hekatron.de

20 Jahre Aufklärung

15.07.2020

Initiative "Rauchmelder retten Leben" feiert Jubiläum.

Es ist heute kaum mehr vorstellbar: Bis zum Jahr 2000 war die Gefahr, die durch Rauch im Brandfall ausgeht, der Politik wie auch der breiten Öffentlichkeit nicht wirklich bewusst. Falsche Vorstellungen wie „der Rauchgeruch wird mich im Schlaf schon aufwecken“ oder dass das Feuer die einzige Gefahrenquelle ist, waren bis dahin weit verbreitet. 

Die im Jahr 2000 gegründete Initiative – Rauchmelder retten Leben – engagiert sich deshalb stark für die überlebenswichtige Aufklärung der Bevölkerung und der politischen Entscheidungsträger. Als langjähriges Mitglied des Zentralverbands Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) unterstützte Hekatron Brandschutz die Initiative von Anfang an und übernahm sogar lange Zeit den Vorsitz. 

Die Initiative wird u.a. getragen durch die Verbände der Feuerwehren, Schornsteinfeger und Industrie, dem Gesamtverband der Versicherungswirtschaft, den Prüfinstituten und vielen nationalen und internationale Dienstleistern und Herstellern. Damit repräsentiert die Initiative alle Bereiche des Brandschutzes.  Der Einsatz der Initiative war so nachhaltig, dass sie heute zu den erfolgreichsten Aufklärungskampagnen zum Thema Sicherheit in Deutschland gehört. 

Sie klärte nachhaltig über die Gefahren durch Brandrauch auf und leistete damit einen gehörigen Beitrag, um das Sicherheitsbedürfnis der Bevölkerung zu erfüllen. Ihr Ziel, den Gesetzgeber zu veranlassen, eine flächendeckende Rauchwarnmelderpflicht in Deutschland einzuführen, hat sie erreicht. Mittlerweile gilt diese ausnahmslos in allen Bundesländern. 

Da immer mehr Haushalte mit Rauchmeldern ausgestattet sind, ist das Risiko, bei einem Brand zu sterben, erheblich gesunken. Die im März 2020 veröffentlichte Studie „Wirksamkeit der Rauchwarnmelderpflicht“ weist nach, dass der Rückgang der Sterbefälle bei Bränden im Zusammenhang mit der Rauchmelderpflicht steht: über 500 Menschen verdanken bisher ihr Leben einem Rauchwarnmelder. 

Darüber hinaus hat die Initiative auch Qualitätsstandards wie das Q-Label und Q-Fachkräfte ins Leben gerufen, die den Sicherheitsstandard von Rauchwarnmeldern und Ausbildung von Fachkräften bedeutend erhöht haben.
Hekatron Brandschutz arbeitete und arbeitet in der Initiative weiterhin aktiv an der Gestaltung von Normen und Richtlinien mit. Jetzt, nach der Einführung der flächendeckenden Rauchwarnmelderpflicht, kämpfen wir gemeinsam vor allem für eine weitere Verbesserung der Qualität und des Images von Rauchwarnmeldern. Das Ziel ist es, die Akzeptanz bei den Bürgern weiter zu erhöhen. Zudem wird die Initiative u. a. mit der „Aktion 120 Sekunden“ das richtige Verhalten im Brandfall thematisieren und die Sicherheit für Senioren erhöhen.