Datenschutzerklärung der Hekatron Unternehmen

Hier informieren wir Sie, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erheben, verarbeiten, speichern, ggfs. weitergeben und wann ihre Daten bei uns gelöscht werden. Dies gliedern wir nach Geschäftsvorfällen – von unserer Kundendatenbank bis zur Webseite. Abschließend weisen wir Sie darauf hin, welche Rechte Sie uns gegenüber in Bezug auf diese Datenverarbeitung haben und wie sie uns ansprechen können.

In unserer Kundendatenbank verwalten wir alle Interessenten, Kunden und Lieferanten (Firmen), wenn wir eine vertriebliche Anfrage erhalten oder mit neuen Lieferanten in Kontakt treten. Dabei speichern wir auch die Kontaktdaten unserer Ansprechpartner, um direkt mit den zuständigen Personen sprechen und gezielt über relevanten Themen informieren zu können. Zugriff auf diese Kontaktdaten haben alle vertrieblich tätigen Mitarbeiter, der Kundenservice, Außendienst und der Einkauf.

Zu diesen Kontaktdaten speichern wir hinzu, wer wann und zu welchen Themen mit uns in Kontakt getreten ist bzw. wie und wann auf unsere werbliche Ansprache reagiert wurde. Sofern ein Interessent oder Kunde regelmäßige Informationen wünscht, wird die Bestellung der entsprechenden Newsletter (s.u.) angestoßen. Bei Lieferanten werden Bonitätsauskünfte eingeholt, die Kontaktdaten der vertretungsberechtigten Personen enthalten.

Firmen- und Kontaktdaten bleiben dauerhaft gespeichert, da wir zum Teil auch nach Jahren erneut Rückfragen oder Aufträge erhalten. Gern korrigieren wir fehlerhafte oder veraltete Daten und löschen sie auf Anfrage.

 

Rechtsgrundlagen

  • Gegenseitiges Interesse an der direkten Kommunikation [Art. 6 (1) f) DSGVO]
  • Risikoreduktion bzgl. Lieferausfall und Zahlungsunfähigkeit [Art. 6 (1) f) DSGVO]
  • Werbung und Auswertung im Interesse von Hekatron [Art. 6 (1) f) DSGVO]

Wir verwalten die Kontaktdaten der Teilnehmer an unseren Weiterbildungsangeboten in unserer Kundendatenbank. Wir verwenden sie zur Abwicklung der gebuchten Veranstaltung und zur Werbung für damit in direktem Zusammenhang stehende Angebote.

Die bei der Webinar-Registrierung im WebEx-EventCenter angegebenen Daten werden 6 Wochen nach Ende des Webinars gelöscht. Sofern eine Zertifizierung durch externe Partner erfolgt, geben wir dazu notwendige Daten an den Zertifizierungspartner weiter.

 

Rechtsgrundlagen

  • Durchführung der Weiterbildung [Art. 6 (1) b) bzw. f) DSGVO]
  • Werbung im Interesse von Hekatron [Art. 6 (1) f) DSGVO]

 

Weiterführende Informationen zu unseren eingesetzen Diensten und deren Funktionen finden Sie hier im Detail:

Aloom

Während des Anmeldeprozesses zu einer unserer Veranstaltungen (Live, Online, Webinar, Seminar) nutzen wir zur Teilnehmerverwaltung das Teilnehmermanagementsystem der Fa. Aloom GmbH & Co. KG, Bahnhofstraße 8, 27383 Scheessel. Die während der Anmeldung eingegebene Daten werden zum Zweck der Teilnehmerverwaltung gespeichert und verarbeitet. Die Nutzung der Daten erfolgt ausschließlich im Zusammenhang mit der Veranstaltung zu der Sie sich angemeldet haben (z.B. Versand von Bestätigungs-E-Mails, Erinnerungs- oder Informationsmails). Es erfolgt kein Versand von werblichen E-Mails.

 

Weitere Informationen

Unsere Webinare finden über die Meeting-Plattform „Cisco Webex“ statt. Zur Nutzung ist die Angabe von persönlichen Daten (E-Mail-Adresse und Name) notwendig um an einem Webinar teilzunehmen. Eine anonyme Teilnahme ist nicht möglich. Die Daten in Webex werden zur Zugangskontrolle und Teilnahmeüberwachung genutzt. Des Weiteren werden Ihre Daten zum Versand von Bestätigungs- und Erinnerungsmails genutzt. Eine weitere Verwendung der in Cisco Webex hinterlegten Daten findet nicht statt, es wird auch kein persönliches Profil erstellt.

 

Weitere Informationen

Zur Förderung der interaktivität bei unseren Live- und Online-Veranstaltungen nutzen wir das Online-Tool der sli.do s. r. o., Vajnorská 100/A, 831 04 Bratislava, Slovakia. Die Nutzung des Tools ist freiwillig, ebenso die Eingabe von persönlichen Daten. Diese sind zur Nutzung nicht notwendig. Eine Interaktion kann auch anonymisiert erfolgen. Während der Veranstaltung nutzt sli.do Session Cookies um den Nutzen identifierenzen zu können. Dabei werden anonymisierte Daten an sli.do übertragen.

 

Weitere Informationen

Zum Ausspielen von unseren Online-Veranstaltungen nutzen wir die Plattform „Vimeo“. Die Plattform dient dabei ausschließlich als Übertragungstool für den Videostream.  Die Nutzung ist ohne Eingabe von persönlichen Daten möglich. Mit Hilfe der auf der Webseiten eingebundenen Analysetools findet ein anonymisiertes Tracking.

 

Weitere Informationen

Wenn Sie als Mitarbeiter einer Fremdfirma oder als Besucher unseren Standort besuchen, wird namentlich festgehalten, dass Sie sich im Standort aufhalten. Gleichzeitig werden Sie über unsere Sicherheitsmaßnahmen belehrt. Falls Sie einen WLAN-Zugang erhalten, wird Ihr Name zur Zuordnung bei Missbrauch festgehalten.

 

Rechtsgrundlagen

  • Pflicht zur Unterweisung im Arbeitsschutz [§ 8 (2) ArbSchG]
  • Haftungsabtretung für via Gast-WLAN verübte Straftaten [Art. 6 (1) f) DSGVO]

Wir veröffentlichen vakante Positionen und Ausbildungsplätze mit dem Ziel aussagekräftige Bewerbungen zu erhalten. Ihre Unterlagen werden im Personalbereich elektronisch gespeichert. Die Führungskraft der zu besetzenden Stelle sowie der Betriebsrat erhalten Zugriff darauf.

Bei manchen Stellen möchten wir eine Persönlichkeitsanalyse/Assessement-Center durchführen. Wir arbeiten mit einem deutschen Institut zusammen, das wir auf die Einhaltung des Datenschutzes verpflichtet haben. Das Institut lässt die Bewerberdaten auf Grundlage des Privacy Shield pseudonymisiert in den USA verarbeiten.

Bewerbungsunterlagen auf ausgeschriebene Stellen werden 3 Monate nach Absage gelöscht. Sollte ein Bewerber für uns trotz Absage interessant sein, nehmen wir ihn mit seiner Zustimmung in unseren Bewerberpool auf.

Initiativbewerbungen sind für alle Führungskräfte ersichtlich. In diesem Zeitraum wird geprüft, ob es eine passende vakante Position gibt. Ist dies nicht der Fall, werden die Bewerberdaten nach 6 Monaten gelöscht.

 

Rechtsgrundlagen

  • Anbahnung eines Arbeitsvertrages [§26 (1) S.1 BDSG]
  • Einwilligung (Bewerberpool) [§26 (1,2) BDSG]
  • Verteidigung unserer Ansprüche [AGG §13]

Auf unserem Onlineangebot haben Besucher die Möglichkeit, unsere Newsletter zu abonnieren. Im Rahmen dieses Abonnements stimmen die Empfänger auch der möglichen Kontaktaufnahme per E-Mail und in Bezug auf Produkte und Dienstleistungen von Hekatron Brandschutz zu.

Wir nutzen zum Versand unserer E-Mails den Newsletter-Anbieter Inxmail.

Für den Download eines unserer Whitepaper ist die Anmeldung zu unserem Newsletter verpflichtend, da es sich dabei um ein Tauschgeschäft handelt. Wir versenden Newsletter nur an Empfänger, welche in den Erhalt des Newsletters eingewilligt haben. Um einen Newsletter von uns zu abonnieren, ist lediglich die Angabe einer E-Mail-Adresse erforderlich. Wir erheben darüberhinausgehende Daten, beispielsweise um unsere Newsletter mit einer persönlichen Ansprache zu versehen.

Der Bezug unseres Newsletters kann jederzeit für die Zukunft beendet werden. Ein Abmeldelink (Opt-Out-Link) ist am Ende jedes Newsletters enthalten. Zudem sind wir verpflichtet, den Nachweis darüber zu führen, dass unsere Abonnenten den Newsletter tatsächlich beziehen wollten. Zu diesem Zweck erheben und speichern wir die IP-Adresse sowie den Zeitpunkt von An- und Abmeldung. Unsere Newsletter sind so gestaltet, dass es uns möglich ist, Erkenntnisse über Verbesserungen, Zielgruppen oder das Leseverhalten unserer Abonnenten zu erhalten. Dies ermöglicht uns ein sog. Web-Beacon oder ein Zählpixel, welches auf Interaktionen mit dem Newsletter reagiert, beispielsweise ob Links angeklickt, der Newsletter überhaupt geöffnet oder zu welcher Zeit der Newsletter gelesen wird.

 

Rechtsgrundlagen

  • Bestellung der Newsletter [Art. 6 (1) b) DSGVO]

Sie können defekte Rauchwarnmelder im Serviceportal reklamieren. Dafür erheben wir von Ihnen Produkt- und Kontaktdaten. Diese Daten werden im Portal und in unserer Kundendatenbank gespeichert.

Falls Anspruch besteht, unterbreiten wir Ihnen ein Austauschangebot. Bei kostenpflichtigem Austausch werden durch unseren Zahlungsanbieter payone Zahlungsinformationen erhoben und Kontaktdaten zur Auftragsabwicklung übermittelt.

Ihr Anruf wird ggfs. von einem Kommunikationsdienstleister bearbeitet. Das Portal läuft in unserer privaten Cloud in der Schweiz. Falls Sie eine Ersatzlieferung erhalten, gehen Ihre Daten natürlich auch an den jeweiligen Post-Dienstleister.

Damit Sie Ihre Reklamationsinformationen jederzeit einsehen können, löschen wir Ihr Profil im Portal und in unserer Kundendatenbank nur auf expliziten Antrag.

 

Rechtsgrundlagen

  • Endkunden: Garantieabwicklung und ggfs. neuer Kaufvertrag [Art. 6 (1) b) DSGVO]
  • Geschäftskunden: gegenseitiges Interesse an der Abwicklung [Art. 6 (1) f) DSGVO]

Hekatron Brandschutz stellt digitale Produkte für Facherrichter, Verbauer und Betreiber zur Verwaltung, Wartung und Instandhaltung von Brandmeldesystemen und -anlagen zur Verfügung: Mein HPlus Service Portal, Hekatron Remote, Genius Digital und die Mein HPlus Service App.

Die digitalen Produkte stellen neben der internen Organisation und Einsatzplanung die technischen Daten der Anlage im Kontext der Wartungsobjekte und Liegenschaften dar. Hierzu können Systemnutzer, Kunden, Anlagen und Wartungen angelegt, bearbeitet und gelöscht werden.

Personenbezogene Daten sind dabei primär die Kontaktdaten der Ansprechpartner von Kunden und Objekten. Zusätzlich werden Arbeitszeiten erfasst und je Objekt kann ein Ansprechpartner das Protokoll unterschreiben. Fotos dienen nur der technischen Dokumentation. Alle Daten werden temporär auf den Geräten der Servicetechniker und dauerhaft auf Cloud-Servern gespeichert.

Die Server stehen in der privaten Cloud der Securitas in der Schweiz. Hekatron Brandschutz greift auf personenbezogene Daten nur auf Weisung der Firmenkunden zu (Auftragsverarbeitung), wertet diese Daten aber anonymisiert oder aggregiert aus, um Optimierungen der Systeme und Anlagen erkennen zu können (eigene Verantwortung).

Von Systemnutzern verarbeitet Hekatron Brandschutz Anmeldedaten und protokolliert die Nutzung des Systems. Die Anmeldedaten dienen nur für den sicheren Betrieb des Systems, die Protokolle werden teilweise dem Firmenkunden als Auswertung bereitgestellt (Auftragsverarbeitung) und ansonsten nur anonymisiert oder aggregiert von Hekatron Brandschutz zur Verbesserung des Systems verwendet (eigene Verantwortung).

Soweit der Firmenkunde für die Verarbeitung dieser Daten verantwortlich ist, wenden Sie sich bitte als Betroffener direkt an die Firma, die Ihre Daten beim Einsatz unserer digitalen Produkte erhoben hat.

 

Rechtsgrundlagen

  • Bereitstellung des Digitalen Produkts [Art. 28 DSGVO]
  • Sicherer Betrieb, vertriebliche Nutzung anonymisierter Daten [Art. 6 (1) f) DSGVO]

Der Rauchwarnmelder Genius Plus übermittelt seinen Status auf Knopfdruck akustisch. Die Genius Home App speichert und visualisiert den Status der Melder und zeigt das Datum des nächsten Prüftermins an. Daten, die Sie in der App manuell oder akustisch erfassen, werden im App-Speicher Ihres Mobilgeräts unverschlüsselt gespeichert und können nur von der App selbst gelesen werden. Beachten Sie unsere Hinweise zur Datensicherheit in den Nutzungsbedingungen.

Wir veröffentlichen Informationen zum Unternehmen, unseren Dienstleistungen und Produkten über verschiedene Social Media Auftritte. Es handelt sich dabei um ein zusätzliches Informations- und Kommunikationsangebot.

Sofern Sie im Rahmen der Funktionalitäten der jeweiligen Plattform mit unseren Inhalten interagieren oder sich in sonstiger Weise uns gegenüber zu erkennen geben, verarbeiten wir personenbezogene Daten von Ihnen. Öffentliche Profildaten mit Personenbezug können beispielsweise Ihr Profilbild, Name, Geburtstag, Geburtsort, Geburtsland, Wohnort, Familienstand Beziehungsstatus, Alter, Geschlecht sein. Welche Ihrer Profildaten öffentlich zugänglich sind, können Sie maßgeblich selbst über die Einstellungen Ihre Social Media-Kontos festlegen.

Einige der sozialen Netzwerke bieten darüber hinaus eine Nachrichtenfunktion, über die Sie direkt mit uns in Kontakt treten können. Sofern Sie uns eine Anfrage auf der Social Media Plattform stellen, verweisen wir je nach der erforderlichen Antwort ggf. auch auf andere, sichere Kommunikationswege, die Vertraulichkeit garantieren.

Ansonsten verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten:

  • zur Bearbeitung Ihrer Anfragen, z.B. um Ihnen angeforderte Informationen und Werbematerialien zukommen zu lassen
  • zur Personalisierung der Kommunikation

 

Darüber hinaus nutzen wir die Informationen, die wir durch Webtrackingmethoden von den Betreibern der Social Media Plattformen zur Verfügung gestellt bekommen, um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um unsere Werbeanzeigen zu personalisieren. Letzteres ermöglich uns, unsere Werbeanzeigen nur den Usern anzuzeigen, die ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte und zu unserer Zielgruppe passende Merkmale aufweisen. Hekatron erhält dabei aggregierte und statistische Informationen, die keine Rückschlüsse auf einzelne Personen ermöglichen. Wir können nicht nachvollziehen, welche Person unsere Seite konkret besucht hat und wer sich für welche Inhalte interessiert.

 

Rechtsgrundlagen

  • Bearbeitung von Anfragen [Art. 6 (1) b) DSGVO]
  • Gegenseitiges Interesse an der direkten Kommunikation [Art. 6 (1) f) DSGVO]

 

Weiterführende Informationen zu unseren eingesetzen Social Media Kanälen und Diensten sowie deren Funktionen finden Sie hier im Detail:

Soweit wir Produkte von Social Media Anbietern einsetzen, liegt eine gemeinsame Verantwortlichkeit zwischen dem Social Media Kanal und uns hinsichtlich der Erhebung und Übermittlung der Daten an den Social Media Kanal vor. Bezüglich der gemeinsamen Verantwortung haben wir einen Vertrag abgeschlossen, welcher die gegenseitigen Verpflichtungen zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Anforderungen regelt. Inhalt des Vertrages ist dabei unter anderem, dass wir Sie darüber informieren, wo Sie Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den Social Media Kanal finden und dass der Social Media Kanal für die Einhaltung Ihrer Betroffenenrechte in Bezug auf die übermittelten, gespeicherten Daten verantwortlich ist.

 

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Falcon ermöglicht es uns, mehrere Social Media-Accounts zu verwalten. Beiträge lassen sich darin vorbereiten, planen, veröffentlichen, liken und teilen. Gleichzeitig können die Kanäle der unterschiedlichen Dienste auch innerhalb von Falcon verfolgt werden, um für uns relevante Diskussionen im Social Web über unsere Unternehmen, Marken bzw. unsere Dienstleistungen und Produkte zu beobachten.

Hekatron hat nur beschränkten Zugriff auf Ihre Nutzerdaten. Bei den Nutzerdaten handelt es sich im Wesentlichen um Ihre öffentlich zugänglichen Profildaten. Außerdem haben wir keine abschließende Kenntnis darüber, in welchem Umfang Falcon Ihre Nutzerdaten erfasst.

 

Weitere Informationen

WhatsApp Business ist ein Dienst, welchen wir für die optionale Kontaktaufnahme bei Fragen zu unserem Bewerbungsprozess verwenden. Die von Ihnen zum Zwecke der Kontaktaufnahme eingegebenen Daten (Vorname, Nachname und Mobilfunknummer) werden auf den Servern der WhatsApp Ireland Limited (4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2) bzw. WhatsApp Inc. innerhalb und außerhalb der EU (z.B. USA) gespeichert und verarbeitet. Bei Hekatron werden Ihre Daten nicht gespeichert und auch nicht für weitere Kontaktaufnahmen durch Hekatron genutzt.

 

Weitere Informationen

Meltwater ermöglicht es uns, alle für uns relevanten Diskussionen im Social Web über unsere Unternehmen, Marken bzw. unsere Dienstleistungen und Produkte zu beobachten. Das macht es uns jederzeit ersichtlich, wer und vor allem wie im Netz über uns kommuniziert.
 
Hekatron hat nur beschränkten Zugriff auf Ihre Nutzerdaten. Bei den Nutzerdaten handelt es sich im Wesentlichen um Ihre öffentlich zugänglichen Profildaten. Außerdem haben wir keine abschließende Kenntnis darüber, in welchem Umfang Meltwater Ihre Nutzerdaten erfasst.

 

Weitere Informationen

Innerhalb unseres Onlineangebotes wird aufgrund unserer berechtigten Interessen an Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes und zu diesen Zwecken das sog. "Facebook-Pixel", welches von Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird ("Facebook"), eingesetzt. Wir setzen das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmten Merkmale aufweisen, die wir an Facebook über sog. „Custom Audiences“ übermitteln.

 

Weitere Informationen

Unsere Website verwendet den Dienst „LinkedIn Insight Tag“ der LinkedIn Ireland Unlimited Company zur Erfassung anonymisierter Nutzerdaten. Ergänzend bietet LinkedIn über das Insight Tag die Möglichkeit eines Retargetings. Hekatron kann mit Hilfe dieser Daten zielgerichtete Werbung außerhalb seiner Website anzeigen, ohne dass Sie als Websitebesucher dabei identifiziert werden. LinkedIn teilt dabei keine personenbezogenen Daten mit Hekatron, sondern bietet anonymisierte Berichte über die Website-Zielgruppe an.

 

Weitere Informationen

Der folgende Abschnitt gilt für die folgenden Webpräsenzen: 

 

Zur Nutzung unserer Webpräsenz ist keine Bekanntgabe personenbezogener Daten nötig. Wir bieten jedoch verschiedene Formulare an, in denen Sie uns Anfragen bzw. Aufträge übermitteln können. Wie Hekatron die darin eingegebenen Daten weiterverarbeitet und ob Hekatron Ihre Daten in der Kundenverwaltung einträgt, hängt von der Art Ihres Anliegens ab.

Wenn Sie eine Seite dieser Webpräsenzen aufrufen, schickt Ihr Browser technisch bedingte Daten mit. Diese werden zwar nicht vom Content Management System (Protokollierung ist dort deaktiviert), aber vom unterliegenden Webserver automatisch protokolliert (Serverlog). Das Serverlog verwenden wir ausschließlich dazu, den ordnungsgemäßen Betrieb des Webservers sicherzustellen (Fehlersuche, Aufklärung von Missbrauch). Zugriff auf das Serverlog hat nur der Hoster (Leitwerk AG), wobei ohne konkreten Anlass kein Zugriff erfolgt. Serverlogs, die älter als 8 Wochen sind, werden automatisiert gelöscht.

Diese Website verwendet Cookies für pseudonyme Auswertungen der Nutzung. Diese Cookies verwenden wir nicht zur Wiedererkennung und verknüpfen sie nicht mit personenbezogenen Daten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Um zu entscheiden, welche Cookies wir bei Ihnen verwenden dürfen, können Sie die Einstellungen variabel vornehmen oder widerrufen.

 

Rechtsgrundlagen

  • Webserverbetrieb, Statistik und nachgeladene Inhalte [Art. 6 (1) f) DSGVO]
  • Auswertung des Nutzungsverhaltens [Art. 6 (1) f) DSGVO]
  • Datenverarbeitung auf Grundlage der Einwilligung [Art. 6 (1) a) DSGVO]

 

Weiterführende Informationen zu unseren eingesetzen Diensten und deren Funktionen finden Sie hier im Detail:

Wir verwenden die nachfolgend aufgeführten Dienste der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Tag Manager

Sollten Sie der erweiterten Analyse zugestimmt haben, wird der Tag Manager geladen. Wir verwenden ihn, um Google Analytics zu verwalten und Website-Tags auszulösen. Der Tag Manager selbst verwendet keine Cookies, erfasst keine personenbezogenen Daten und greift nicht auf solche zu.

Google Analytics

Sobald der Tag Manager geladen wird, lädt dieser Google Analytics nach. Wir haben IP-Anonymisierung aktiviert. Durch den Dienst erhalten wir Informationen über Technologie, Verhalten, Demografische- und Geografische Merkmale der Webseitenbesucher. Diese Informationen können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Gelegentlich enthält das Cookie eine zusätzliche, anonymisierte Kennung, um eine Werbekampagne zu identifizieren, mit der ein Nutzer zuvor in Kontakt gekommen ist. Damit ist ausgeschlossen, dass Rückschlüsse auf das Webverhalten einer konkreten Person gezogen werden können.

Google reCAPTCHA

Um für ausreichend Datensicherheit bei der Übermittlung von Formularen Sorge zu tragen, verwenden wir in bestimmten Fällen den Service Google reCAPTCHA. Dies dient vor allem zur Unterscheidung, ob die Eingabe durch eine natürliche Person erfolgt oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung.

YouTube

Wir haben YouTube Videos für die Erklärung unserer Produkte und Dienstleistungen auf unser Website eingebettet. Ihre Daten werden nur übertragen, wenn Sie den Video-Button anklicken. Mit Hilfe dieser Cookies kann Youtube Informationen über Besucher unserer Website erhalten, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen.

 

Weitere Informationen

Wir benutzen Matomo (ehemals Piwik) zur Webanalyse, ein Dienst der InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, New Zealand, NZBN 6106769, („Matomo“) mittels Cookie-Technologie. Matomo ist deaktiviert, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Erst wenn Sie aktiv einwilligen, wird Ihr Nutzungsverhalten anonymisiert erfasst. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben.

Weitere Informationen

Das Design unserer Webseite verwendet zur Darstellung auch externe Schriftarten, die von dem Unternehmen MyFonts Inc., 600 Unicorn Park Drive, Woburn, MA 01801, USA bereitgestellt werden. Die Einbindung dieser Schriftarten erfolgt durch einen Serveraufruf bei MyFonts. Zur Auslieferung der Schriftartdateien an Ihren Browser wird beim Aufruf unserer Webseite zumindest Ihre IP-Adresse an einen Server von MyFonts übertragen.

 

Weitere Informationen

Allgemeines

Ihre Rechte

Gerne teilen wir Ihnen mit, welche Angaben wir über Sie speichern. Sie können der Verarbeitung widersprechen, Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen und haben ein Recht auf Berichtigu­ng, Löschung, Sperrung, Datenübertragbarkeit und Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

Wir löschen Ihre Daten nur, sofern keine rechtlichen Gründe entgegenstehen. Sollten Sie eine Sperrung Ihrer Daten beantragen, können wir Ihre Eignung als Bewerber nicht weiter überprüfen und interpretieren Ihren Antrag als Aufforderung zur Löschung.

Kontaktdaten

Verantwortlicher

Hekatron Vertriebs GmbH
Brühlmatten 3a-9, 79295 Sulzburg
+49 7634 500 0
info(at)hekatron.de

Datenschutzbeauftragter

Olav Seyfarth
+49 7634 500 344
datenschutz(at)hekatron.de
Ihre E-Mail können Sie auch verschlüsselt senden.
Den PGP-Schlüssel können Sie hier herunterladen.

Datenschutzaufsicht

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Postfach 102932, 70025 Stuttgart
+49 711 615541 0
poststelle(at)lfdi.bwl.de
Beschwerde einreichen